Baumwolle

Der wichtigste Bestandteil eines Großteils der Mey Produkte ist unsere hochqualitative Baumwolle. Diese beziehen wir von unterschiedlichen Lieferanten, mit welchen wir zum Teil bereits seit über 30 Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Des Weiteren spielen innovative Anbaumethoden und auch das Thema Bio-Baumwolle für Mey eine große Rolle.

Wir verwenden unter anderem hochwertige Baumwolle aus Peru, welche vollständig von Hand gepflückt und verlesen wird. Das gewährleistet geringe Verunreinigungen und eine hohe Qualität, da nur die komplett reife Baumwolle geerntet wird. Um alle reife Baumwolle zu ernten, wird das Feld bis zu drei Mal abgegangen, da nicht alle Pflanzen zur selben Zeit die Samenkapseln öffnen.

Die Fasern der Peru-Pima Baumwolle sind besonders lang (bis zu 40 mm Stapellänge), sehr fein und hochwertig. Dadurch wird das Garn im Spinnprozess später besonders weich, reißfest und langlebig – auch nach häufigem Tragen und Waschen. Darüber hinaus kann nur mit diesen extra-langstapeligen Fasern ein besonders feines Garn ausgesponnen werden.

Baumwolle kann bis zu 65 % ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen, dafür trocknet sie recht langsam. Textilien aus Baumwolle haben ein sehr angenehmes Tragegefühl und kratzen nicht. Sie sind atmungsaktiv, hautsympathisch, unkompliziert zu pflegen und für den Wäschetrockner geeignet.

Baumwolle_2560

Peru-Pima Baumwolle

Slider Sustainability_0002_Cotton_Movie

nice-to-know

„Wir beziehen unsere hochwertige Peru-Pima Baumwolle von unseren Partnern, mit welchen wir seit über 30 Jahren zusammenarbeiten. Das Peru Garn ist absolute Premium-Qualität. Auch bei unseren weiteren Baumwollsorten achten wir auf die Herkunft und auf die Qualität. Bei unserer Serie Organic setzten wir Bio-Baumwollgarn ein.“

Slider Sustainability_0000_Peruvian Cotton _05

Qualitätsmerkmale der Baumwolle

Bei der Auswahl unserer Baumwolle achten wir auf Premium-Qualität. Es kommt besonders langstapelige Baumwolle zum Einsatz, die eine Faserlänge von bis zu 40 mm aufweist. Dadurch wird das daraus gesponnene Garn besonders weich und bleibt dennoch widerstandsfähig. Durch die Klimabedingungen in Peru muss die Baumwollpflanze deutlich weniger bewässert werden als in anderen Anbaugebieten.

Außerdem wird unsere Peru-Pima Baumwolle ausschließlich von Hand und ohne chemische Entlaubungsmittel geerntet. Qualitätstests zur Stapellänge und zum Fremdfaseranteil stellen sicher, dass nur die besten, reinen Baumwollfasern für unsere Garne zum Einsatz kommen. Diese Qualität spüren Sie auf der Haut!

Collage Peru

Baumwolle aus Europa

Neben der Peru-Pima Baumwolle kommt auch Baumwolle aus Europa zum Einsatz. Die Vorteile liegen auf der Hand: kurze Transportwege, andere Bewässerungsmöglichkeiten und dadurch ein geringerer CO²-Fußabdruck.

Bio-Baumwolle

Weltweit beträgt der Anteil von Bio-Baumwolle weniger als 2 % vom gesamten Baumwollertrag. Ein Großteil der angebotenen Bio-Baumwolle ist von einer schlechten Qualität und damit für unsere feine Wäsche ungeeignet. Wir setzen ausschließlich die beste verfügbare Bio-Baumwolle ein, die im Gegensatz zur herkömmlichen Bio-Baumwolle wesentlich teurer ist.

Unsere verwendete Bio-Baumwolle kommt aus Indien, Israel und der Türkei, ist Fair Trade zertifiziert und wird in der Türkei und in Deutschland zu unserem GOTS-zertifizierten Garn gesponnen. Außerdem enthält unsere Bio-Baumwolle kaum Fremdfasern und ist besonders fein und langstapelig. Fremdfasern können zu gravierenden Qualitätseinbußen im Garn und damit auch im fertigen Stoff führen, daher ist die Einhaltung dieses Punktes für uns besonders wichtig.